Stadt fördert Anfänger-Schwimmschulkurse für Kinder

07. September 2022
von Lisa Robl

Private Schwimmschulkurse stellen viele Familien vor finanzielle Herausforderungen. Damit trotzdem jedes Kind schwimmen lernen kann, stellt die Stadt Innsbruck im Zuge des Anti-Teuerungspakets daher insgesamt 90.000 Euro für die Förderung von Schwimmschulkursen bereit. Mit einer Gutschrift über jeweils 100 Euro bzw. 50 Euro pro Anfänger-Schwimmkurs sollen damit Familien mit geringeren und mittleren Einkommen entlastet werden.

Ansuchen können alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, die ihren Hauptwohnsitz in Innsbruck haben und deren Kind nicht älter als 14 Jahre ist. Das Ansuchen erfolgt digital über die Webseite der Stadt Innsbruck unter www.innsbruck.gv.at/schwimmkursfoerderung